Verliebt im Norden – die Singlebörse für Nordlichter

Singlebörsen wie Verliebt im Norden gibt es viele in Deutschland. 2.500 sollen es aktuell etwa sein, die Tendenz ist steigend. Da stellt sich natürlich die Frage, welche Singlebörse wohl für Sie die Richtige ist. Denn letztlich ist Singlebörse nicht gleich Singlebörse. Da gibt es die großen Flaggschiffe, die jedem aus der Fernsehwerbung und aus verschiedenen Illustrierten und Zeitschriften bekannt sind. Daneben gibt es noch die Anbieter, von denen man mal aus irgendwelchen Ecken gehört haben mag. Aber niemand kennt alle 2.500 Singlebörsen und weiß, was die einzelnen Unterschiede ausmacht. Genau dafür gibt es uns. Denn so, wie auf jeden Topf ein Deckel passt, so gibt es auch für jeden Single die Singlebörse, die genau seine Anforderungen, Wünsche und Bedürfnisse erfüllt. Und wer weiß, vielleicht ist Verliebt im Norden ja genau die Singlebörse, die Sie schon seit Jahren suchen.

Alternativen zu Verliebt im Norden

Parship

Parship Logo

ElitePartner

ElitePartner Test

C-Date

C-Date

Lovepoint

Lovepoint

Das ist Verliebt im Norden – Daten und Fakten zum Anbieter

Verliebt im Norden kommt inzwischen mit mehr als 10 Jahren Erfahrung daher. Und das merkt man, sowohl an der Aufmachung der Seite, die sehr gelungen und professionell daherkommt, als auch an der ganzen Ausdrucksweise und dem Auftreten der Macher hinter Verliebt im Norden. Mehr als 26.000 Mitglieder hat die Seite bereits. Als Zielgruppe sind dabei in der Hauptsache erst einmal Singles ab 25 Jahren ausgerufen – wobei auf der Seite expliziert betont wird, dass auf Verliebt im Norden jeder willkommen ist, der einfach nur Teil der Community sein möchte. Das heißt, Sie finden hier sowohl die Singles, die wirklich auf der Suche nach einer festen Partnerschaft sind, als auch die Mitglieder, die einfach nur neue Leute kennenlernen und interessante Kontakte knüpfen möchten.

Die meisten Mitglieder hat Verliebt im Norden in Bremen, Hamburg, Oldenburg, Rostock und Kiel. Wobei der gesamte Norden der Bundesrepublik zum Einzugsgebiet der Seite gehört. Allerdings hat Verliebt im Norden, als eine der wenigen Seiten mit einer regionalen Ausrichtung, auch eine echte Philosophie dahinter. Denn die Macher von Verliebt im Norden sehen sich in erster Linie als Vermittler für das wahre Leben. Eine regionale Singlebörse sehen sie als erstrebenswert an, da hier nicht nur die Wege kürzer sind, sondern weil hier einfach eine viel breitere Basis für einfache Gespräche und viel größere Chance gegeben ist, über das Internet hinaus auch im wahren Leben ein Treffen zu arrangieren und so eine Verbindung herzustellen. Wo also andere Singlebörsen auf eine möglichst lange Kennenlernphase im Rahmen einer einfachen Internetbekanntschaft hoffen, will man bei Verliebt im Norden die Mitglieder so schnell wie möglich wirklich zusammenführen.

Und so geht der Einstieg bei Verliebt im Norden – Anmeldung und Profilerstellung

Die Anmeldung ist relativ schnell erledigt. Etwa 10 – 15 Minuten solltet ihr euch nehmen, um wirklich alle Fragen zu beantworten, damit euer Profil im Anschluss auch wirklich aussagekräftig ist. Manche Fragen scheinen auf den ersten Blick nicht ganz ernst gemeint – wobei der Anmeldebogen auf jeden Fall eine Menge Humor von Seiten der Betreiber der Seite beweist. Interessant ist beispielsweise die Möglichkeit anzuklicken, wie man sich den Altersunterschied zum Partner vorstellt. Dabei gibt es folgende Auswahlmöglichkeiten:

  • Das Alter ist egal
  • Etwa genauso alt wie ich
  • Darf auch jünger sein
  • Darf auch älter sein
  • Sollte min. 5 Jahre jünger sein
  • Sollte min. 5 Jahre älter sein
  • Sollte min. 10 Jahre jünger sein
  • Sollte min. 10 Jahre älter sein
  • Darf auch 4-8 Jahre älter oder jünger sein

Da weiß man als Profilbesucher direkt, woran man ist, wenn es um die Altersfrage geht. Sehr interessant auch die Frage im Anmeldebogen:

Bin ich ein Mensch?

Hier gibt es folgende Antwortmöglichkeiten:

  • Weiss ich nicht
  • Nein
  • Bin ein Frosch
  • Natürlich bin ich ein Pudding
  • Ich bin aus Fleisch und Blut
  • Keine Ahnung

Beides übrigens Pflichtfragen, auf die eine Antwort zu geben ist, damit die Anmeldung zu Ende gebracht werden kann. Doch das Profil lässt sich danach, neben allem Humor und allen interessanten Einlassungen zu Altersunterschieden, noch einmal kräftig aufwerten. So wird hier beispielsweise direkt abgefragt, ob Sie auf der Suche nach einer Beziehung sind, oder nur Freundschaften und Bekanntschaften suchen. Darüber hinaus können zu folgenden Punkten Angaben gemacht werden:

  • Figur
  • Größe
  • Augenfarbe
  • Haarfarbe
  • Meine Familie (hier wird nicht nur der Familienstand abgefragt, sondern auch Ihre Einstellung zum Thema Familie an sich)
  • Raucher?
  • Sternzeichen

Dann wählen Sie noch ein Profilbild, und schon können Sie Ihre Anmeldung und damit auch Ihr Profil absenden. Damit sind Sie angemeldet und können bei Verliebt im Norden loslegen. Neben Ihrem Profilfoto, dass Sie wie ein Avatar bei allem was Sie tun begleiten wird, haben Sie auch die Möglichkeit Videos und weitere Fotos hochzuladen und in eigenen Fotoalben zu speichern. Dazu können Sie einen eigenen Blog auf der Seite anlegen und regelmäßig befüllen. Alles beste Möglichkeiten, den anderen Mitgliedern umfangreiche Informationen über Sie und Ihre Interessen mit auf den Weg zu geben.

Und so lernen Sie sich bei Verliebt im Norden kennen – Vermittlung und Kontaktaufnahme

Eine Vermittlung im eigentlichen Sinne gibt es auf Verliebt im Norden nicht. Es handelt sich bei dem Angebot hier auch nicht um eine Partnerbörse, sondern um eine Singlebörse im klassischen Sinne, erweitert um die Funktionen eines modernen sozialen Netzwerkes.

Zur Kontaktaufnahme gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die einfachste Möglichkeit, andere Mitglieder zu finden, die zu Ihren Vorstellungen passen, ist die Suchfunktion. Eine Vielzahl von Filtermöglichkeiten gibt Ihnen die Chance, genau die Person zu finden, nach der Sie suchen. Gut gemacht: Ihre Suchfaktoren können Sie speichern, sodass Sie beim nächsten Mal einfach dieselbe Suche wiederstarten können, ohne eine neue Eingabe machen zu müssen.

Haben Sie jemanden gefunden, der Sie interessiert, können Sie sich erst einmal in Ruhe auf seinem oder ihrem Profil umsehen. Wenn Sie sicher sind, dass Sie Kontakt aufnehmen möchten, haben Sie dafür verschiedene Möglichkeiten. So bietet Verliebt im Norden einen 1:1 Chat, die Möglichkeit Private Nachrichten zu versenden, wenn der Gesprächspartner gerade nicht online ist, oder vorgefertigte Kurznachrichten zu verwenden, wenn Sie nicht genau wissen, wie Sie ein Gespräch beginnen sollen. Sie können auch Fotos und Videos anderer Mitglieder kommentieren und diesen Mitgliedern an der Pinnwand eine Nachricht hinterlassen. Diese Möglichkeiten eignen sich allerdings eher für eine erste Kontaktaufnahme, als für eine regelmäßige Kommunikation.

Sehr interessant ist auch die Funktion, dass Verliebt im Norden Ihnen automatisch anzeigt, wer Ihr Profil besucht hat. So können Sie wiederum die Profile dieser Personen besuchen und, wenn Sie das Gefühl haben, dass es passen könnte, versuchen, Kontakt aufzunehmen.

Und das hat Verliebt im Norden sonst noch zu bieten

Vorweg sei erwähnt, dass das Angebot bei Verliebt im Norden zu 100% kostenlos ist und dass nach Aussage der Betreiber der Seite auch bleiben wird. Erfreulich ist, dass Sie hier trotzdem nicht mit Werbung totgeschmissen werden. Zwar werden Sie hier und dort Werbeeinblendungen finden, diese sind aber völlig normal und auch sinnvoll auf einem kostenlos nutzbaren Portal dieser Qualität. Denn auch Verliebt im Norden muss sich refinanzieren und die Macher entsprechend ernähren können. Insofern ist die Werbedichte auf der Seite angenehm niedrig und absolut zu verkraften.

Wie bereits erwähnt, haben Sie hier die Möglichkeit, einen Blog anzulegen und die anderen Mitglieder so über Ihr Leben auf dem Laufenden zu halten. Daneben gibt es einen Eventplaner, in dem Sie Events eintragen und verwalten können. Hierüber können Sie auch andere Mitglieder zu Ihren Events einladen. Und wenn Sie ein Event eines anderen Mitgliedes sehen, dass Ihnen zusagt, können Sie über den Eventkalender dieses Mitgliedes anfragen, ob Sie ebenfalls teilnehmen können, wenn die Teilnahem nicht ohnehin offen eingerichtet ist. Eine Möglichkeit die eigenen Reihen zu füllen, die man sich auf Seiten der Betreiber natürlich nicht hat nehmen lassen, ist die Funktion, Freunde einzuladen, die sich dann ebenfalls anmelden können.

Erfahrungsberichte und Testergebnisse

Verliebt im Norden gilt als eine gut wachsende, homogene Community, in der Sie als echtes Nordlicht nicht nur auf die Suche nach einer passenden Partnerin oder einem passenden Partner gehen können, sondern sich auch einfach nach neuen Bekanntschaften und Anschluss fürs Wochenende umsehen können. Trotzdem finden Sie hier erfahrungsgemäß ausreichend Singles, die wirklich ernsthaft auf Partnersuche sind, sodass es sich wirklich lohnt, Verliebt im Norden als echte Singlebörse zu nutzen.

Fazit zum Anbieter

Verliebt im Norden ist nicht nur aufgrund der Tatsache, dass die Seite komplett kostenlos angeboten wird wirklich lohnenswert. Wenn Sie im Einzugsbereich der Seite wohnen, haben Sie hier beste Möglichkeiten, sich auf Partnersuche zu begeben oder einfach nur stets auf dem Laufenden zu bleiben, was Events angeht. Auch die Blogs der Mitglieder sind teilweise wirklich interessant zu lesen. Wenn Sie in Norddeutschland leben und Interesse an einem modernen sozialen Netzwerk haben, dass sich nicht nur auf die Jugend eingeschossen hat, sind Sie hier genau richtig.

Die wichtigsten Informationen in der Zusammenfassung
Mitgliederzahlüber 26.000
Mitgliederaktivitätsehr hoch
ZielgruppeMenschen in Norddeutschland ab 25
Profilqualitätgut
Kontaktgarantie gegebennein
Internetauftrittgelungen
Kostendie Seite ist wird komplett kostenlos angeboten
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text.

Start typing and press Enter to search