Der Singlebörsen Test – Erfahrungsberichte & Online-Dating Vergleich

Singlebörsen und Partnerbörsen gibt es viele, aber welcher Online-Dating Anbieter passt zu Ihnen? Wir schildern Ihnen unsere Erfahrungen und erklären Ihnen die Unterschiede zwischen den Begriffen Singlebörse, Partnerbörse und Casual Dating.

Wir haben uns mit unterschiedlichen Test-Accounts bei den einzelnen Singlebörsen angemeldet und präsentieren Ihnen unsere Erfahrungen mit den einzelnen Online-Dating Anbietern.

Singlebörsen Vergleich 2017

Für Singles auf der Suche nach einer festen Partnerschaft haben wir die besten Erfahrungen mit ElitePartner und Parship gemacht. Aber auch die übrigen Singlebörsen wie eDarling, Lovescout24 und Co überzeugen mit unterschiedlichen Featurets und haben einiges zu bieten. Im Bereich Casual Dating finden sich Kontaktbörsen und Dating-Portale wie JOYclub, C-Date und Secret, die für verschiedene Zielgruppen ausgelegt sind. Auch gayDating ist natürlich nicht erst seit gayParship online vertreten, auch hier gibt es weitere Angebote.

Die Auswahl ist also groß. Lesen Sie unsere Erfahrungsberichte und testen Sie die besten Online-Dating Anbieter. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Partnersuche!

Unsere Top 5 Singlebörsen

ElitePartner-Model

Mehr als 3 Mio. Mitglieder aus Deutschland
Pro Tag mehr als 56.000 aktive Singles

parship-model

Mehr als 5 Mio. Mitglieder aus Deutschland
28.000 neue Mitglieder pro Woche weltweit

C-Date Model

Über 13 Mio. Mitglieder weltweit
Mehr als 400.000 aktive Mitglieder pro Woche

edarling model

Über 13 Mio. Mitglieder weltweit
Mehr als 400.000 aktive Mitglieder pro Woche

Friendscout 24 Model

Über 24 Mio. Mitglieder in Europa
Mehr als 1 Mio. aktive Mitglieder in Deutschland

Neu.de Model

Über 4 Mio. Mitglieder in Deutschland
Bis zu 100.000 Mitglieder zeitgleich online

Online-Dating – was sind die Unterschiede?

Auf der Suche nach der richtigen Online-Dating-Plattform, werden Sie auf unterschiedliche Dating-Angebote stoßen. Es gibt kostenpflichte Partnerbörsen, kostenlose Singlebörsen aber auch spezielle Portale, die sich an die unterschiedlichen Bedürfnisse und Interessen Ihrer Mitglieder angepasst haben.

Partnerbörsen

Partnerbörsen sind sehr beliebt, zu Ihnen gehören z.B. Parship, ElitePartner, oder eDarling. Bei diesen Partnervermittlungen werden auf Basis eines Persönlichkeitstests individuelle Partnervorschläge für Sie ermittelt, die wirklich zu Ihnen passen. Besonders beliebt sind diese Partnerbörsen bei Personen ab 30 Jahren, die aus unterschiedlichen Gründen wenig Zeit haben, den passenden Partner zu suchen und zu finden.

Singlebörsen

Bei Singlebörsen können sich Menschen anmelden und aktiv nach passenden Mitgliedern suchen. Meist ist es möglich, über spezielle Filter die für Sie persönlich interessanten Mitglieder herauszusuchen. Die bekanntesten Singlebörsen sind Neu.de, LoveScout24 (FriendScout24), Finya und Bildkontakte.

Casual Dating

Bei Casual Dating Anbietern steht nicht die Absicht nach einer festen Beziehung im Vordergrund, sondern der aufregende Flirt und das erotische Abenteuer. Hier sind die Mitglieder eher auf der Suche nach unkonventionellem Dating. Für das Casual Dating eignen sich Plattformen wir JOYclub, C-Date, Secret.de, Lovepoint oder First Affair. Diese Anbieter bieten den Mitgliedern einen Mix aus Abenteuer und Partnersuche.

Gay Dating

Auch für homosexuelle Menschen gibt es besondere Portale. Das bekannteste hierbei ist sicherlich gayParship oder Planetromeo. Hier können sich Homosexuelle ganz unter sich treffen und kommunizieren. Die Plattformen sind ähnlich aufgebaut wie andere Singlebörsen oder Communities.

Seitensprung

Einen ganz speziellen Dating-Service liefern z.B. meet2cheat und Secret.de. Hier haben Personen, welcher in einer festen Beziehung, aber auf der Suche nach einem sexuellen Abenteuer sind, die Möglichkeit unter höchster Diskretion andere Gleichgesinnte zu treffen und Ihre Lust auszuleben.

Erotik Dating

Beim Erotik-Dating werden hauptsächlich Sexkontakte vermittelt. Hier ist vor allem First Affair zu nennen, wo sich Menschen treffen, die auf der Suche nach einem sexuellen Erlebnis sind.

Mobile Dating

Der größte Trend der letzten Jahre ist sicherlich das Mobile-Dating. Besonders die jüngere Generation trifft, verabredet und dated sich über Apps wie Lovoo, Tinder, Badoo, Zoosk oder Hot-or-Not. Hierbei ist es ganz einfach, per Smartphone Menschen aus Ihrer Nähe kennenzulernen und zu treffen. Diese Apps sind aber auch mehr auf ein kurzfristiges Abenteuer, als auf die Suche nach einer festen Partnerschaft ausgerichtet.

Bin ich der Richtige für die Partnersuche im Internet?

Singlebörsen Test - LupeOnline-Dating ist einer der größten Trends der letzten Jahre. Immer mehr Menschen finden kaum noch die Zeit, um in Bars oder Clubs nach dem passenden Partner zu suchen. Alles spielt sich heutzutage online ab und aus diesem Grund ist es auch nicht verwunderlich, dass bereits mehr als 10 Millionen Deutsche im Internet nach dem Partner fürs Leben suchen und die Anzahl steigt von Jahr zu Jahr.

Immer mehr Bekannte in unserem Freundeskreis haben ihren Partner im Internet kennengelernt. Dies ist nicht verwunderlich, da die Partnersuche im Internet wirklich funktioniert und dabei noch sehr hohe Erfolgschancen verspricht. Besonders aufgrund der wissenschaftlichen Persönlichkeitstest der besten Partnerbörsen. Laut einer Parship Studie bleiben verhältnismäßig viele Paare, die sich online kennenglernet haben, auch längerfristig zusammen. Machen auch Sie sich auf die Suche nach Ihrem Traumpartner auf den besten Singlebörsen!

Welcher Dating-Anbieter passt zu meiner Altersgruppe?

Der Großteil der Singlebörsen ist auf Erwachsene ausgerichtet. Die jüngere Generation wird am stärksten von den Mobile Dating Portalen wie Tiner etc. angesprochen. Online-Dating ist in der heutigen Zeit sehr beliebt und die Mitgliederzahlen werden in den kommenden Jahren sicherlich weiter steigen. Doch auch für Menschen über 50 Jahren gibt es spezielle Partnerbörsen, aber auch die großen Anbieter wie Parship oder ElitePartner haben viele Mitglieder im Alter von 50+.

Wie zeitintensiv ist die Partnersuche?

Die eigentliche Registrierung dauert nur ein paar Minuten. Bei den besten Singlebörsen folgt anschließend ein Persönlichkeitstest, welcher zwischen 15-30 Minuten dauern kann. Die eigentliche Partnersuche ist dann nicht sehr zeitintensiv, denn Sie bekommen meistens die am besten zu Ihnen passenden Mitglieder vorgeschlagen.

Es kommt jeweils auf Ihr persönliches Ziel an. Suchen Sie nur nach einem schnellen erotischen Abentuer, dauert die Suche meist nicht sehr lange. Sind Sie allerdings auf der Suche nach einer festen Beziehung, sollten Sie sich mehr Zeit nehmen, um auch den wirklich passenden Partner zu finden.

Die meiste Zeit nimmt dann das Ausfüllen Ihres Profils und die Kommunikation mit den anderen Mitgliedern in Anspruch. Um den Traumpartner in einer Singlebörse zu finden, sollten Sie wirklich viel Zeit in Ihr Profil und die Nachrichten an andere Mitglieder investieren. Sie erkennen sehr schnell, ob sich jemand wirklich Mühe gegeben hat oder nur einen schnellen Text geschrieben hat. Hier macht Qualität den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg.

Online-Dating für Akademiker

Besonders für Akademiker ist es oft sehr wichtig, einen Partner zu finden, der auf einem höheren geistigen Niveau kommuniziert und auch einen akademischen Hintergrund hat. Um diesen Wünschen zu entsprechen, haben wir von der Singlebörsen-Test besonders auf die jeweilige Akademiker-Quote geachtet. In unseren Partnerbörsen Vergleichen finden Sie dazu viele Informationen und Details zum jeweiligen Anteil an Akademikern.

Worauf kommt es bei der Partnersuche im Internet an?

Partnersuche im Internet - Paar KussDen Traumpartner finden – davon träumen viele Singles. Online-Partnersuche ermöglicht es Singles auf komfortable Weise neue Menschen kennenzulernen und so die große Liebe zu finden. Doch es gibt ein paar Faktoren, die Ihre Erfolgschancen beim Online Dating erhöhen.

Mitgliederanzahl des Anbieters

Es ist wichtig, dass Sie sich im Vorhinein Gedanken machen, wen Sie wirklich suchen. Suchen Sie nach einem festen Partner, empfiehlt sich eine Anmeldung bei den großen besten Singlebörsen Deutschlands. Denn diese haben mit Abstand die meisten Mitglieder. Hier gilt: Je mehr Mitglieder angemeldet sind, desto höher die Chance den passenden Partner zu finden.

Doch auch kleinere Dating-Plattformen oder Communities können sich für Sie eignen. Haben Sie spezielle Wünsche, empfiehlt sich eher eine auf diese Wünsche zugeschnittene Community. Mit diversen Test-Accounts haben wir die unterschiedlichsten Anbieter überprüft und geben Ihnen unsere Online-Dating Erfahrungen weiter..

Zeitpunkt der Anmeldung

Der Vorteil an Online-Singlebörsen ist besonders die zeitliche Unabhängigkeit, denn Sie sind an keine Öffnungszeiten gebunden. Rund um die Uhr können Sie den Service der Partnerbörsen nutzen. Doch es gibt auch gewisse Zeiten an denen besonders viele Singles auf Dating-Seiten aktiv sind.

Dies sind in erster Linie die Zeit kurz nach Weihnachten und Neujahr, da hier viele Singles mit guten Neujahrsvorsätzen ins Jahr starten und da ist ein fester Partner sehr oft der erste Wunsch. Aber auch an den Wochenenden sind besonders viele Singles auf den Single-Portalen aktiv unterwegs. Bei unseren Testanmeldungen haben wir festgestellt, dass Sie jederzeit genügend aktive User auf den unterschiedlichen Plattformen antreffen.

Das eigene Profil

Ein aussagekräftiges Profil ist der Schlüssel zum Erfolg bei der Partnersuche. Machen Sie sich immer bewusst, was Sie von einem Mitgliederprofil erwarten, wenn Sie es sich von jemand anderen anschauen. Sie sollten sich hierbei viel Mühe geben und genügend Zeit investieren, um anderen Singles einen guten ersten Eindruck zu vermitteln. Mit einem ansprechenden Profil erhöhen Sie die Chance kontaktiert zu werden, mehr dazu auf single.info

Ein Tipp von uns: Seien Sie ehrlich und authentisch wenn Sie ihr Profil ausfüllen, denn spätestens bei einem persönlichen Treffen werden Ihnen falsche Angaben zum Verhängnis.

Professionelle Fotos

Nicht jeder lädt gerne Fotos von sich ins Internet hoch. Doch wenn Sie an einer erfolgreichen Partnersuche im Internet interessiert sind, sollten Sie unbedingt ein paar schöne Bilder von sich in Ihrem Profil hochladen. Sie werden selbst merken, dass Sie Profilen ohne Bild kaum Beachtung schenken und bei Profilen mit hochwertigen und aussagekräftigen Bildern länger verweilen. Denn durch Fotos erhalten Sie ein noch genaueres Bild des anderen und können sich im Vorfeld ein visuelles Bild des anderen machen.

Bei Ihren Bildern sollten Sie darauf achten, dass diese wirklich Ihre Persönlichkeit widerspiegeln. Je besser und hochwertiger die Bilder sind, desto größter sind die Chancen auf eine Kontaktaufnahme. Einige Mitglieder lassen extra für die Partnersuche passende Bilder von professionellen Fotografen von sich machen, um ihre Chancen weiter zu erhöhen. Denn ein professionelles Bild zeigt auch noch einmal die Ernsthaftigkeit Ihrer Suche.

Aktive Kommunikation

Sollten Sie eher der schüchterne Typ sein und es fällt Ihnen schwer andere Menschen direkt anzusprechen, so ermöglichen Online-Singlebörsen Ihnen eine einfache Kommunikation durch das Schreiben von persönlichen Nachrichten. Wir können nur dazu raten, ab dem ersten Tag aktiv Nachrichten an andere Mitglieder zu schreiben und den ersten Schritt zu machen, dabei sollten Sie versuchen jede Nachricht individuell und persönlich zu gestalten und keine Standardphrasen verwenden.

Gehen Sie auf das Profil und die Interessen des anderen ein und stellen Sie gezielt Fragen zu besonders interessanten Aspekten des Profils. So ergibt sich recht schnell ein sehr angenehmer und persönlicher Einstieg in die Kommunikation.

Unser Tipp: Seien Sie aktiv und kreativ beim Verfassen Ihrer Nachrichten, dann werden Sie gewiss auf interessante Mitglieder stoßen und hoffentlich die Liebe Ihres Lebens finden. Wir drücken Ihnen dabei ganz fest die Daumen!

Sind kostenpflichtige Singlebörsen besser als kostenlose?

Der Unterschied zwischen kostenpflichtigen und kostenlosen Online Dating Seiten ist vor allem die Ernsthaftigkeit mit der die Mitglieder auf der Suche nach einem neuen Partner sind. Besonders bei kostenlosen Singlebörsen konnten wir bei Test-Anmeldungen immer wieder Fake-Profile und nicht aktive User finden.

Wie hoch sind die Kosten?

Die Kosten Singlebörsen und Partnervermittlungen richten sich in der Regel nach der Laufzeit des Vertrags. Dabei gilt, je länger die Vertragslaufzeit, desto günstiger ist der monatliche Beitrag. Dabei reicht der Monatsbeitrag von 20 -100 €. Aus unserer Sicht sollten Sie sich für eine der seriösen Partnervermittlungen entscheiden, wenn Sie ein kostenpflichtiges Abo abschließen möchten.

Hier bekommen Sie die meisten Extras und oft eine psychologische Analyse Ihrer Testfragen mit den entsprechenden Partnervorschlägen. Außerdem erhalten Sie hier die Möglichkeit auf Basis gemeinsamer Interessen nur mit ausgesuchten Mitgliedern zu kommunizieren. Ein weiterer Vorteil bei seriösen Anbietern ist die geringe Anzahl an Fake-Profilen.

Sollte Ihnen diese Dinge nicht so wichtig sein, ist eine kostenlose Singlebörse sicherlich genau das richtige für Sie, hier haben Sie dann meist nur die Möglichkeit mit Leuten zu schreiben. Es gibt aber keine Partnervorschläge oder Matching-Ergebnisse.

Anders ist es bei den Mobile-Dating Anbietern. Diese finanzieren sich in der Regel durch Werbung wodurch Sie nicht allzu große Einschränkungen bei den Features der App haben. Wenn Sie auf der Suche nach einem schnellen Flirt sind, sind diese kostenlosen Anbieter eine sehr gute Option für Sie.

In unseren ausführlichen Partnerbörsen Erfahrungen zeigen wir Ihnen, was wir bei unseren Testanmeldungen bei den einzelnen Singlebörsen, Partnerbörsen und Casual Dating Anbietern erlebt haben und was Testberichte von Stiftung Warentest ergeben haben.

Viel Spaß bei der Partnersuche wünscht Ihnen das Team von Der-Singlebörsen-Test.de!

Warum machen Singlebörsen auf der Suche nach einem Partner Sinn?

Singlebörsen sind nur dann interessant, wenn Singlebörsen als solche auch wirklich eine lohnenswerte Alternative auf dem Weg zu einem potenziellen Partner sind. Deshalb stellen wir uns am Anfang unserer Testanmeldungen erst einmal die Frage, warum man überhaupt auf eine Singlebörse zurückgreifen sollte, wenn man auf der Suche nach einem Partner ist.

Die Antwort ist auf den ersten Blick relativ einfach, wird aber durch unseren Singlebörsen Vergleich auch noch weiter unterfüttert: weil es Spaß macht und die Erfolgsaussichten verhältnismäßig hoch sind. Was macht Singlebörsen so interessant? Es ist relativ einfach neue Menschen über eine Singlebörse kennenzulernen.

Der große Singlebörsen Vergleich – auf die Qualität kommt es an

Um den ersten Schritt zu machen, müssen Sie nicht Ihren ganzen Mut zusammennehmen und die betreffende Person irgendwo ansprechen. Schmerzhafte Abfuhren in der Disco oder an irgendeiner anderen Stelle sind so nicht zu befürchten. Wenn ein potenzieller Partner kein Interesse hat, wird einfach keine Antwort kommen. So können peinliche Situationen vermieden werden.

Darüber hinaus können Sie sich sicher sein, dass Personen, die in einer Singlebörse gemeldet sind, in den meisten Fällen auch tatsächlich auf der Suche nach einem Partner sind. Die Grundvoraussetzungen sind allen Nutzern von Singlebörsen bekannt. Hier lernt man sich kennen, knüpft Kontakte, gründet Bekanntschaften und vielleicht auch etwas mehr. Die Nutzung von Singlebörsen im Internet ist somit heute mit Sicherheit eine der einfachsten Arten, auf Partnersuche zu gehen.

Es gibt verschiedene Singlebörsen mit unterschiedlichen Zielgruppen und verschiedenen Vorgehensweisen. Dabei sind Singlebörse im Prinzip alle Anbieter, die eine Möglichkeit schaffen, sich als Single vorzustellen und von anderen Singles wahrgenommen zu werden bzw. andere Singles zu suchen. Dabei findet man heute verschiedene Arten von Singlebörsen.

Die einen sind wie Partnervermittlungen aufgebaut, die darauf abzielen, mit gezielten Vorschlägen für potenzielle Partner schnell und effektiv denjenigen oder diejenige zu finden, die wirklich für ein Date infrage kommt. Diese Singlebörsen werden gerne auch als Partnerbörsen oder Online-Partnervermittlungen bezeichnet. Die Alternative sind Singlebörsen, die eher wie Kontaktbörsen funktionieren. Hier werden lediglich Profile erstellt, die dann von den Nutzern durchsucht werden können, auf der Suche nach einem Profil, das zu den eigenen Vorstellungen passt.

Da die Partnerbörsen inzwischen mit immer besseren Algorithmen und Datensätzen arbeiten und die Auswahl von Vorschlägen potenzieller Partner immer professioneller und besser werden, haben die Partnerbörsen den Kontaktbörsen längst den Rang abgelaufen, sowohl was die Qualität des Service als auch was die Menge an Nutzern und die Erfolgsquoten angeht. Insofern haben es in unser Ergebnis des Partnerbörsen Vergleichs auf die ersten Plätze ausschließlich solche Singlebörsen geschafft, die man auch als Online-Partnervermittlungen bezeichnen kann.

Online-Dating – die moderne Art sich kennenzulernen

Sie möchten neue Menschen kennenlernen, vielleicht sogar einen Partner oder eine Partnerin finden und im besten Fall jemanden, mit dem Sie den Rest Ihres Lebens verbringen können? Dann ist das Internet der passende Ort für Ihre Suche. Warum? Die Antwort ist ganz einfach. Nirgendwo ist die Auswahl an Singles größer, nirgendwo haben Sie schneller die Möglichkeit, Menschen kennenzulernen und das ganz ohne die lästige Hürde, jemanden direkt ansprechen zu müssen.

Wie oft standen Sie schon vor der Situation, dass Sie jemanden gesehen haben, in einer Bar, einer Kneipe, einem Club, einer Disko oder einem öffentlichen Verkehrsmittel, bei dem oder der Sie gedacht haben, dass es sich auf jeden Fall lohnen würde, die Bekanntschaft der Person zu machen? Und in wie vielen Fällen haben Sie diese Person dann wirklich angesprochen? Jemanden Fremdes anzusprechen, egal in welchem Umfeld, verlangt von uns immer Überwindung.

Im Prinzip ist der Moment, in dem wir eine fremde Person ansprechen, egal ob männlich oder weiblich, ein Akt des Eindringens in das Leben des Anderen. Für diese andere Person gab es uns bis zu diesem Tag nicht. Wir hoffen aber, dass diese Person bereit ist, das heute zu ändern, ihren oder seinen Bekanntenkreis zu erweitern und uns in diesem mit offenen Armen zu empfangen. Und das, ohne das diese Person weiß, wer wir sind, was für einen Hintergrund wir haben und woher wir kommen.

Das kann funktionieren – im Prinzip hat es das auch schon Millionen Mal, denn auf diese Art und Weise haben sich unzählige Paare weltweit kennengelernt. Und doch ist damit jedes Mal ein Stück weit die Gefahr verbunden, sich lächerlich zu machen, abzublitzen und den Rest des Abends mit einem Gefühl eigener Unzulänglichkeit verbringen zu müssen. Allein die Angst vor Zurückweisung hält viele Singles davon ab, in der Öffentlichkeit ernsthaft auf Partnersuche zu gehen, obwohl sie sich vielleicht einen Partner wünschen.

Die Auswahl ist riesig – Sie müssen nur an der richtigen Stelle suchen

Experten gehen davon aus, dass deutschlandweit mehr als 20 Millionen Singles leben. Diese Zahl ist riesig und mit Sicherheit ist auch für Sie der richtige Partner darunter. Die Frage ist nur, wie man diesen Partner oder diese Partnerin am besten finden kann?

Da können wir eine weitere Zahl liefern, die klaren Aufschluss darüber liefert, wo Ihre Chancen bei der Partnersuche letztlich am besten stehen. Diese Zahl heißt 8 Millionen. So viele Singles sind deutschlandweit bei einer oder mehreren Dating-Plattformen angemeldet und versuchen ihr Glück in Sachen Partnersuche im Internet.

Nirgendwo sonst finden Sie eine so riesige Auswahl an Singles, die auf der Suche nach einem passenden Partner oder einer passenden Partnerin sind. Doch auch der Dschungel an Dating-Websites ist inzwischen eher undurchdringlich. Wo macht es am meisten Sinn zu suchen? Um das herauszufinden, macht es Sinn, einen Singlebörsen Vergleich durchzuführen.

Singlebörsen Vergleich – erst einmal stellt sich die Frage, was eine Singlebörse überhaupt ist

Im Bereich der Dating-Portale gibt es zwei große Arten von Plattformen, über die Sie auf die Suche nach dem passenden Partner oder der passenden Partnerin gehen können. Das eine sind Partnerbörsen. Diese arbeiten wie reine Partnervermittlungen.

Bei der Anmeldung werden Sie „kategorisiert“ und anschließend werden Ihnen Vorschläge zu Personen aus derselben Kategorie unterbreitet. Diese Variante ist erfolgreich und mit einer Menge Service verbunden. Aber auch mit dem Umstand, dass Ihnen gezeigt wird, wer aus Sicht des Anbieters zu Ihnen passen könnte. Ihre Konzentration auf eine selbstständige Suche könnte darunter extrem leiden.

Für Menschen, die sich ungern analysieren und dann in eine Schublade stecken lassen, sind eher Singlebörsen die passende Wahl. Bei einer Singlebörse melden Sie sich an, erstellen Ihr Profil und beginnen mit der Suche nach Personen, die es in Ihren Augen wert sind, kennengelernt zu werden. Hier werden Sie weder analysiert noch werden Ihnen irgendwelche Partner vorgeschlagen.

Sie haben die Möglichkeit ganz in Ruhe durch die Profile der einzelnen Mitglieder zu surfen und sich selbst ein Bild von der Gemeinschaft auf der Seite und von den einzelnen Mitgliedern zu machen. Unterstützt wird die Suche durch teilweise sehr detaillierte Suchfilter, mit denen Sie klar eingrenzen können, welchen Personenkreis Sie nun tatsächlich suchen.

Die Zahl der Anbieter ist riesig – deshalb den Singlebörsen Vergleich im Internet nutzen

Wo es im Bereich der Partnerbörsen letztlich nur eine Handvoll wirklich guter Anbieter gibt, gibt es Singlebörsen wie Sand am Meer. Zum Glück finden Sie an verschiedenen Stellen im Internet auch einen passenden Singlebörsen Vergleich, der die einzelnen Vorzüge und Nachteile der verschiedenen Singlebörsen gegenüberstellt.

Nutzen Sie den Singlebörsen Vergleich, egal welche Informationsseite Sie sich dafür aussuchen mögen, um sich einen Überblick über die tatsächlichen Leistungen des Anbieters, den Sie ins Auge gefasst haben, zu verschaffen. Auf diese Art kann Ihnen der Singlebörsen Vergleich direkt helfen, den besten Anbieter für sich selbst zu finden.

Im Singlebörsen Vergleich – der erste Schritt liegt bei Ihnen selbst

Bevor Sie einen Singlebörsen Vergleich von vorne bis hinten lesen und dabei womöglich zehn oder mehr Singlebörsen kennenlernen, im schlimmsten Fall ohne anschließend sicher zu sein, welche jetzt wirklich die Richtige für Sie ist, lohnt es sich vor der Lektüre eines Singlebörsen Vergleich selbst eine Eingrenzung vorzunehmen. Da gibt es einige Kriterien, nach denen Sie auch vor einem Singlebörsen Vergleich für sich festlegen können, welche Singlebörsen für Sie gar nicht in den Singlebörsen Vergleich hineinmüssen. Hier einmal zwei Möglichkeiten, einen solchen Singlebörsen Vergleich schlanker zu gestalten.

Regional vs. überregional – wie möchten Sie Ihre Suche gestalten?

Es gibt verschiedene Singlebörsen in Deutschland, die eher regional an die Sache herangehen. Diese Seiten sehen sich als soziale Netzwerke für ein bestimmtes Gebiet in Deutschland. Harzflirt zum Beispiel ist eine solche Seite. Hier treffen sich Singles aus dem Harz, können sich kennenlernen, sich verabreden und Kontakte herstellen.

Bei solchen regionalen Angeboten ist es oftmals so, dass nicht allein die Partnersuche im Mittelpunkt steht, sondern auch solche Dinge wie, die Wochenendplanung. Da können sich schon mal schnell einfach nur Verabredungen größerer Gruppen für irgendwelche Events ergeben, einfach weil man aufgrund der räumlichen Nähe aller Mitglieder schnell beieinander ist.

Aber auch ernsthafte Partnersuche ist auf diesen Portalen möglich. Hier besteht nur nicht die Gefahr, dass es in einer Fernbeziehung endet, wenn Sie beispielsweise eine Person kennenlernen, die zur Liebe Ihres Lebens werden könnte, aber am anderen Ende der Republik wohnt.

Im Vergleich dazu gibt es überregionale Anbieter wie LoveScout24.de, die Singles aus ganz Deutschland und Europa anlocken, die hier wiederum neue Bekanntschaften suchen. Dabei ist die Auswahl an Singles, die als potenzielle Partner in Frage kommen, natürlich deutlich größer als bei einer regionalen Seite. Dafür ist die Entfernung zuweilen viel größer und Sie müssen für eine echte Beziehung vielleicht deutlich mehr Opferbereitschaft mitbringen.

Kostenlos vs. kostenpflichtig – was möchten Sie für die Partnersuche zahlen?

Ebenfalls ein wichtiger Punkt ist die Kostenstruktur. Es gibt in Deutschland teilweise auch kostenlose Singlebörsen wie Finya, Badoo oder Lablue, die dann allerdings durch Werbung finanziert sind. Möchten Sie Ihre Partnersuche kostenlos gestalten und stören sich nicht an ständigen Werbebannern und Werbeeinblendungen? Oder sind Sie eher bereit ein paar Euro auszugeben, um ganz in Ruhe Ihren Partner oder Ihre Partnerin fürs Leben zu suchen?

Wie Sie es auch drehen – um einen Singlebörsen Vergleich kommen Sie nicht herum

Welche Variante der beiden oben genannten Sie auch bevorzugen – wenn Sie wirklich den Anbieter finden möchten, der Ihnen am ehesten die Möglichkeit gibt, die Person kennenzulernen, die Sie suchen, kommen Sie um einen Singlebörsen Vergleich nicht herum. Nutzen Sie einen der zahlreichen Singlebörsen Vergleiche auf den verschiedensten Informationsseiten.

Die Eingabe „Singlebörsen Vergleich“ auf einer der einschlägigen Suchmaschinen wird Ihnen dazu eine Menge Ergebnisse liefern. Denn nur ein Singlebörsen Vergleich wird Ihnen die Möglichkeit geben, mit Sicherheit die Seite auszuwählen, die Ihre Bedürfnisse und Wünsche am ehesten abdecken kann.

Parship – die Premiumklasse unter den Singlebörsen

„Ich parshipe jetzt.“ Kaum ein Haushalt in Deutschland, in dem dieser Satz nicht mindestens einmal in der Woche aus dem Fernseher schallt. Die schon seit einigen Monaten laufende Dauerberieslung durch die Werbung hat längst Früchte gezeigt. Parship ist inzwischen Deutschlands beliebteste Singlebörse. Und nach Ansicht des Deutschen Instituts für Servicequalität (DISQ) auch Deutschlands beste Partnerbörse.

Das liegt nicht zuletzt daran, dass Parship wie kein anderer Anbieter einen maßgeschneiderten Service für seine Nutzer anbietet. Anhand eines wissenschaftlichen Persönlichkeitstests werden die wichtigsten Persönlichkeitsmerkmale eines Nutzers in Erfahrung gebracht.

Im Anschluss werden, basierend auf den Ergebnissen dieses Tests, Partnervorschläge generiert, die zu 100% von Mitarbeitern des Anbieters vorgeprüft werden. Dabei bietet Parship dank einer SSL-Datenverschlüsselung und TÜV-geprüfter Software ein hohes Maß an Sicherheit und Datenschutz.

ElitePartner – mit besonderer Zielgruppe auf Platz zwei in vielen Singlebörsen Tests

Mit nahezu ebenso guten Argumenten wie Parship ist ElitePartner am Start. Anders als die meisten anderen Online Partnervermittlungen hat ElitePartner eine ganz bestimmte Zielgruppe, die vom Unternehmen klar definiert wird.

Akademiker und Singles mit Niveau sollen von ElitePartner angesprochen werden. Um den eigenen Ansprüchen zu genügen, wird jedes Profil bei ElitePartner erst nach einer Prüfung durch einen Mitarbeiter des Anbieters freigegeben. Hat man sich einmal angemeldet und den Persönlichkeitstest, der stark in die psychologischen Aspekte hineingeht, hinter sich gebracht, kann man die ebenfalls von Mitarbeitern vorgeprüften Vorschläge potenzieller Partner erhalten.

TÜV-geprüfte Software, ein hoher Sicherheitsstandard und gute Serviceleistungen sind auch beim drittplatzierten unseres Singlebörsen Test selbstverständlich. ElitePartner legt dabei großen Wert auf Exklusivität. Das geht ein Stück weit zulasten der Nutzerfreundlichkeit und führt letztlich zur Platzierung im vorliegenden Vergleich.

eDarling – der dritte Platz im Singlebörsen Vergleich geht an die Verbraucherfreundlichkeit

Je nachdem, welche Parameter man für einen Singlebörsen Test zugrunde legt, streiten sich eDarling und ElitePartner oftmals um die Plätze zwei und drei. Nach der Auswertung unserer Testanmeldungen schaffte eDarling es auf den dritten Platz.

Das hat einen großen Hauptgrund: die besondere Benutzerfreundlichkeit. Kein anderer Anbieter hat eine derart einfache Bedienung, eine derart konkrete Anleitung durch die einzelnen notwendigen Nutzungsschritte und eine derart breit gefächerte Informationspolitik in allen wichtigen Bereichen der Anwendung und des Service. Kein Wunder also, dass eDarling bereits mehrfach als beste Partnerbörse und als kundenfreundlichste Partnerbörse ausgezeichnet wurde.

Neben der extremen Nutzerfreundlichkeit kommt natürlich auch eDarling mit den wichtigsten Elementen einer guten Partnervermittlung daher. Der Persönlichkeitstest ist weitaus weniger ausgeklügelt als bei Parship, doch auch hier werden alle Vorschläge von Mitarbeitern vorgesichtet, bevor sie den Mitgliedern unterbreitet werden. Das lässt die Masse der Partnervorschläge im Vergleich zu anderen Portalen zwar etwas schrumpfen, sorgt aber für ein höheres Niveau der Vorschläge. Der Datenschutz wird hier ebenfalls großgeschrieben.

Bildkontakte – Eine reine Kontaktbörse

Bildkontakte ist die erste im Singlebörsen Vergleich, die eigentlich eine reine Kontaktbörse ist. Bildkontakte macht zur Voraussetzung für eine Anmeldung das Hochladen mindestens eines Fotos. Dann kann das Profil erstellt werden und es kann losgehen. Die Nutzung der Seite ist sehr übersichtlich und positiv fällt ins Auge, dass nahezu alle wichtigen Features kostenlos genutzt werden können. Auf jeden Fall ist jede Form der Kontaktaufnahme und der Kommunikation kostenfrei nutzbar.

Stark im Vordergrund steht hier der Community-Gedanke. Da es sich nicht um eine Partnervermittlung handelt, werden hier keine Partnervorschläge erstellt. Jeder Nutzer kann über die Suchfunktion auf die Profile und Bilder der anderen Nutzer zugreifen und muss auf diesem Weg Kontakte suchen. Da aber gerade die Nutzung entsprechender Partnervorschläge oftmals ein Garant für eine hohe Erfolgsquote ist, liegt Bildkontakte trotz guter Stimmung unter den Nutzern und einiger wirklich gelungener Funktionen deutlich hinter den besten Partnerbörsen zurück.

Es gibt noch eine Vielzahl weiterer Singlebörsen, die einen Versuch wert sind. Ob Partnervermittlungen wie Neu.de oder LoveScout24 (FriendScout24) oder Kontaktbörsen wie Lovoo oder Tinder. Sie alle haben aber im Vergleich zu den oben aufgeführten Singlebörsen einige Mängel, die dazu führen, dass diese Singlebörsen oder Partnership Börsen eher als Ergänzung zu den oben genannten Formaten Sinn machen. Die Erfolgsaussichten, vor allem wenn man auf der Suche nach einer längerfristigen Partnerschaft ist, sind bei den hier im Singlebörsen Test vorgestellten Singlebörsen auf jeden Fall am größten.

Unsere Top 5
Casual Dating Anbieter

C-Date Model

Mehr als 36 Mio. Mitglieder weltweit
Über 25.000 neue Mitglieder täglich

LovePoint Model

Über 500.000 Mitglieder in Deutschland
Mehr als 3.5 Mio erfolgreiche Partner-vermittlungen

First Affair Model

Über 1.6 Mio. Mitglieder in Deutschland
Höchste Quote aktiver Mitglieder

JoyClub Model

Mehr als 2 Mio. Mitglieder aus Deutschland
500.000 aktive User am Tag

Secret.de Model

Mehr als 500.000 Mitglieder weltweit
Über 85.000.000 vermittelte erotische Abenteuer

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text.

Start typing and press Enter to search